Fasten betrifft den ganzen Menschen, jede einzelne seiner Körperzellen, seine Seele und seinen Geist.

Dr. Hellmut Lützner

 

 

 

Claudia Wollenberg

Viele Jahre meines Lebens habe ich einfach vor mich hin gelebt. Um alle anderen habe ich mich gekümmert, nur nicht um mich selber.

Aufgrund einer ersten damaligen Unzufriedenheit machte ich im Jahre 2000 dann eine Umschulung (zur Steuerfachangestellten). Damals dachte ich, es ist nur wichtig, einen guten und sicheren Beruf zu haben um auch gutes Geld verdienen zu können.

Einige Jahre vergingen, ich machte meinen (neuen) Job und kümmerte mich wieder nicht um mich.

Anfang 2013 bekam ich dann die Quittung: ich wurde krank, fiel über ein Jahr aus. In dieser Zeit fing ich an, über mich und mein Leben nachzudenken.

In der Reha hatte ich das erste Mal Kontakt mit einer Ernährungsberatung. Das war sozusagen der Startschuss zum Wechsel in meinem Leben. Der Gedanke wuchs immer mehr und die Überzeugung, dass für unsere Gesundheit die Ernährung die absolute Grundlage ist, lies mich im Jahr 2014 meine Ausbildung zur Ganzheitlichen Ernährungsberaterin beginnen.

Nach dieser einjährigen Ausbildung folgten weitere Seminare im Gesundheitsbereich. Einige zum Thema Ätherische Öle, Wellness-Massage, Raindrop-Massage uvm.

Meinen Hauptberuf führte ich damals noch aus, machte mich aber nebenbei als Ernährungsberaterin selbstständig. So fuhr ich eine ganze Weile zweigleisig. Je mehr ich mich aber mit dem Thema Gesundheit beschäftigte, umso mehr fühlte sich mein Hauptberuf falsch an.

Im Jahr 2016 wagte ich dann den Sprung und ging ganz in die Selbstständigkeit. Ich hatte meine Kunden in der Ernährungsberatung, arbeite seit dem auch mit den ätherischen Ölen im Network Marketing, suchte aber immer noch nach meiner Spezialisierung.

Schon damals habe ich immer wieder gefastet und gespürt, wie gut es mir danach danach mal ging.

2016 lernte ich dann meinen jetzigen Lebenspartner Frank Mölder kennen. Dieser ist Bio-Energetischer-Coach und Wasserfachberater und durch ihn durfte ich noch viel mehr über mich selber lernen. Auch er hat sehr gute Erfolge durch das Fasten erfahren und so entschlossen wir uns, gemeinsam die Ausbildung zum Fastenleiter zu machen. Dies ist nun in 2019 geschehen und es fühlt sich richtig und gut an.

Menschen mit dem helfen zu können, von dem man weiß, dass es wirklich gut tut, die Gesundheit und den Geist reinigt und fördert. Das ist genau die Spezialisierung, die ich gesucht habe. Es fühlt sich gut an und damit bin ich tief zufrieden.

Gesundheit macht Freude und ist Genuss. Fasten ist der freiwillige Verzicht auf diesen Genuss für eine bestimmte Zeit, um dem Körper die Möglichkeit der Regeneration zu geben, die er benötigt.

Aber auch wenn es ein freiwilliger Verzicht ist, heißt das nicht, dass es immer leicht ist. In einer Gruppe fällt der Verzicht erfahrungsgemäß leichter und darum möchte ich dich/Sie in einer Gruppe begleiten, bei Fragen unterstützen, bei Unwohlsein Hilfe anbieten. Ich möchte meine eigene, jahrelange Erfahrung an dich/Sie weitergeben und damit Leichtigkeit ins Fasten bringen.

Frank Mölder

Frank Mölder hat als junger Mann seine Lehre als Straßenwärter bei Straßen NRW gemacht. 1996 hat er den Abschluss als staatl. geprüfter Bauchtechniker erlangt und arbeitet seit in diesem Beruf, weiterhin bei Straßen NRW.

Im Jahr 2010 bekam er gesundheitliche Probleme, welche sein Interesse für die Gesundheit geweckt haben. Sein Arzt diagnostizierte ihm damals Bluthochdruck und einen Bandscheibenverschleiß und teilte ihm mit, er müsse nun ständig Medikamente gegen den Bluthochdruck und die Schmerzen nehmen.

Frank stellte sich die Frage, ob es richtig sein kann, ein Leben lang Medikamente zu nehmen, ohne die Ursachen der Probleme zu suchen und diese zu beseitigen. 2012 wurde ihm dann eine Reha verschrieben, welche ihn noch einmal dazu brachte, sich intensiv mit dem Thema Gesundheit zu befassen.

Als Bautechniker kommt es sehr auf Genauigkeit an und dieser Hang zur Genauigkeit lies ihn nun intensiv forschen. Die persönlichen Versuche, die er daraufhin machte, bestätigten ihm, dass es auch erst mit weniger und später ohne Medikamente auf natürlichem Wege geht, seine Gesundheit zu verbessern.

Er fastete immer wieder, stellte seine Ernährung um, trieb viel Sport und nahm dadurch viele Kilos ab. Bei seinem nächsten Arztbesuch bestätigte ihm dieser ganz erstaunt, dass sein Blutdruck fast wieder im normalen Bereich lag. Außerdem hatte er nicht mehr so starke Rückenschmerzen.

Weitere Recherchen, monatelanges Studium von verschiedenen Büchern und Unterlagen, die er von einer Heilpraktikerin bekam und vor allem sein persönliches sehr starkes Einfühlungsvermögen veranlassten ihn ab 2014 als Bio-Energetischer-Coach zu arbeiten. 

Mit all seinen Erfahrungen und seinem Wissen konnte er seinen Kunden mit viel Einfühlungsvermögen sehr gut helfen, viele ihrer Probleme zu lösen und zu ihrem Ich zu finden.

Seine Rückenschmerzen wurde Frank übrigens erst los, als er 2016 begann, sauberes und reines Wasser aus einer Osmoseanlage mit Aktivator zu trinken. Erst dann konnten sich seine Bandscheiben wieder mit Wasser füllen und die Schmerzen verschwanden komplett. Dies führte dazu, dass er zusätzlich als Wasserfachberater tätig ist, um den Menschen auch auf diesem Wege Gesundheit zukommen zu lassen

Frank fastet nun schon seit einigen Jahren, was ebenfalls seine Gesundheit immer mehr verbessert hat. Aus diesem Grunde macht er nun in 2019 die Ausbildung zum Fastenleiter, um sein Wissen darüber und seine gesammelten Erfahrungen an die Menschen weiter geben zu können.

 

Angela Leser

geb 1961 und Mutter von zwei erwachsenen Söhnen. Durch Schicksalsschläge und Krankheit kam sie dazu, ihren Beruf als Bankerin aufzugeben und sich ganz dem zu widmen, was sie geheilt hatte, die Bäume. 2016, noch unwissend, doch intuitiv, meldete sie sich bei Guntram Stöhr in Freiburg zur zweijährigen Geomantie -Ausbildung an. Diese veränderte ihr Leben. Sie erkannte nach und nach, wie die Heilkräfte der Bäume ihr psychische und physische Gesundheit wieder gaben. Dieses uralte Wissen der Geomantie, das Wissen um die Qualität der einzelnen Baumarten, ihre persönliche Geschichte llässt sie heute einfließen in verschiedenste Seminare. Angela Leser hat die Landschaft rund um Cala Ratjada geomantisch untersucht. Ihre Spezialität ist es, das Wissen um die Ortsqualität, die Energiefelder der verschiedenen Baumarten und die Auswirkung dessen auf den menschlichen Körper und das Bewusstsein weiter zu geben.

Mallorca besitzt dank seiner geografischen Lage viele bedeutsame Kraftorte. Dies sind Punkte auf unserer Erde, die auf Energielinien liegen oder auf deren Kreuzungen. Unsere Erde umspannt ein riesiges Gitternetz von Linien, so wie es bei uns Menschen die Meridiane tun. An besonderen Stellen bündelt sich enorm viel Lebenskraft, die der Mensch für Körper und Geist nutzen darf. An exakt diese Stellen führt uns Angela Leser als ausgebildete Geomantin und Wald-Coach.